Mahnwache für Vielfalt und gegen das Vergessen am 22. September

Am 22. September findet die Jahrestagung der Juden in der AfD (JAfD) in Heidelberg statt. Der AfD-Kreisverband Heidelberg richtet die Veranstaltung aus. Der Veranstaltungsort wurde versucht geheim zu halten.

Wie nun bekannt wurde, findet die Veranstaltung im Heidelberger Schlosshotel Molkenkur, statt.

Wir sprechen uns gegen die Nutzung des Ortes durch die AfD aus und möchten dies nicht hinnehmen.

Wir rufen hiermit das Schlosshotel Molkenkur dazu auf, nicht an die AfD zu vermieten und diese Veranstaltung nicht stattfinden zu lassen.

Außerdem rufen wir zur Mahnwache für Vielfalt und gegen das Vergessen auf.

Bitte bringt eine Kerze mit. ACHTUNG: Es sind nur Grabkerzen gestattet.

Mahnwache für Vielfalt und gegen das Vergessen
22. September 2019
16 Uhr
Kornmarkt, Heidelberg

Offener Brief an das Schlosshotel Molkenkur: Keine Vermietungen an die AfD

Liebes Schlosshotel Molkenkur, lieber Herr und liebe Frau Scheuerle,

wie wir erfahren haben, findet am 22. September die Jahrestagung der Juden in der AfD (JAfD) in Heidelberg statt. Der AfD-Kreisverband Heidelberg richtet die Veranstaltung aus. Der Veranstaltungsort wurde versucht geheim zu halten.

Wie nun bekannt wurde, findet die Veranstaltung in Ihrem Haus, im Heidelberger Schlosshotel Molkenkur, statt.

Einem Ort, der vor kurzem noch für ein Konzert der Roma und Sinti Philharmoniker, im Rahmen der Kulturtage der Sinti und Roma im Juni 2019, genutzt wurde.

Ein Ort, an dem der städtische Empfang für die ehemaligen jüdischen Mitbürger Heidelbergs stattfand.

Wir sprechen uns gegen die Nutzung des Ortes durch die AfD aus und gegen das Zeichen, das dadurch gesetzt würde, dass ein Ort der für die Kulturtage der Sinti und Roma genutzt wurde, auch durch eine Partei, die antidemokratisch, menschenverachtend und in weiten Teilen rechtsradikal ist und gezielt gegen Geflüchtete und Muslime hetzt, genutzt werden kann. Denn wenn sich die AfD in unsere Normalität einschleicht, wird Rassismus normal, wird Ausgrenzung normal und, dass Rechte politische Ämter ausüben. Dabei verschiebt sich fast unmerklich der gesamte politische und gesellschaftliche Diskurs nach rechts.

Wir wollen die Nutzung dieses Ortes durch die AfD zur Abhaltung der Jahrestagung der JAfD nicht hinnehmen.

Wir rufen hiermit das Schlosshotel Molkenkur dazu auf, nicht an die AfD zu vermieten und diese Veranstaltung nicht stattfinden zu lassen.

 

Hochachtungsvoll,

Bündnis Frauen* gegen Rechts

Offener Brief.JPG

 

 

 

 

Rückblick: Kundgebung Frauen* gegen Rechts Rhein-Neckar am 6. September 2019

Mit über 300 Teilnehmer*innen war die Kundgebung gegen die AfD-Veranstaltung in der Feudenheimer Kulturhalle ein voller Erfolg. Ein Großteil der Kundgebungsteilnehmenden ist auch dem Aufruf gefolgt aktiv an der AfD-Veranstaltung teilzunehmen und hat sich lautstark auch in der Halle den Rechten entgegengestellt.

Das Bündnis Frauen* gegen Rechts Rhein-Neckar wurde von 30 Gruppen/Institutionen unterstützt (in alphabetischer Reihenfolge) – bei denen wir uns recht herzlich bedanken möchten:

AfD Watch Heidelberg
Arbeitsgemeinschaft Heidelberger Frauenverbände und – gruppen
bermuda.funk
CSD Rhein-Neckar (Mannheim)
Delta Frauen*: Stammtisch Frauen in der Kulturwirtschaft Rhein-Neckar
DIE LINKE Ludwigshafen
DIE LINKE. Kreisverband Heidelberg
DIE LINKE. Mannheim
Dyke*March Rhein-Neckar
feministische Redaktion des bermuda.funks,
Frieda e.V.
Grüne Heidelberg
Grüne Jugend Heidelberg
Grüne KV Mannheim
Ilse Rhein-Neckar
Jusos Heidelberg
Jusos Rhein-Neckar
Lesben gegen Rechts
Linksjugend [’solid] Heidelberg/Rhein-Neckar
Migrantinnenverein Rhein-Neckar e.V.
Offenes Antifaschistisches Treffen Mannheim
OMAS GEGEN RECHTS Frankfurt und Rhein-Main
OMAS GEGEN RECHTS Mannheim
Queerdelta
Queeres Netzwerk Heidelberg
Queerfeministisches Kollektiv Heidelberg
Rhein-Pfalz-Kreis
SPD Feudenheim
SPD Heidelberg
SPD Rhein-Neckar

Ein großes Dankeschön geht auch noch an unsere fantastischen Musikerinnen von Antenne Lila und Gizem, die tollen Rednerinnen und natürlich an Alexander Kästel für die tollen Fotos!